SOUL MANAGEMENT

Startseite/SOUL MANAGEMENT
SOUL MANAGEMENT2020-01-21T14:57:02+01:00

MENTALES TRAINING / PERSÖNLICHKEITSBILDUNG

BERATUNG / VORTRÄGE / WORKSHOPS / COACHING

Glücklich getrennt durch Soul-Management

Liebe, Geborgenheit, Glück und Erfüllung müssen in der Trennungssituation nicht zu Fremdwörtern werden. Wenn man die Trennung als eine Veränderung der Beziehung betrachtet, erlebt man in sich selbst und mit dem Partner viel Frieden und Zuversicht.

Das Geheimnis der richtigen Trennung ist die Bewusstwerdung der tatsächlichen seelischen Beziehung, die auch nach der Beendigung der Partnerschaft erhalten bleibt. Die starken Emotionen wie evtl. Hassgefühle, Ängste, verletzter Stolz, sowie Rachegefühle und Besitzansprüche die nicht selten gegenüber dem Partner entstehen können, verstärken oft den Schmerz der Trennung und stürzen uns in einen leidvollen Zustand des Kampfes. Wenn wir blind vor Wut oder Enttäuschung sind, verletzen wir uns selbst sowie unsere Mitmenschen, sehen keine Lösungswege und bestehen nur noch auf unserem Recht. Nicht selten endet es dann bei einem Rechtsanwalt, der für uns die Verantwortung übernimmt und unsere Angelegenheiten mit Kalkül regelt. Dieses Handeln ohne Rücksicht auf Verluste verursacht noch mehr Leid und Schmerz, die wir unmittelbar miterleben: unser Körper ist gestresst, unsere Emotionen und Gedanken stauen sich auf und geraten in einen chaotischen Zustand, unsere Handlungen bleiben kurzsichtig und wir fühlen uns verletzt und allein gelassen… Grauenhaft!

Soul-Management hilft diese typische leidvolle Trennungsphase völlig anders anzugehen und zu bewältigen, sowie den richtigen Blick auf die Situation zu entwickeln, indem es die seelischen Zusammenhänge in den Vordergrund rückt. Es werden nicht nur Einfluss-nehmende Emotionen, Gedanken und Umfelder betrachtet und analysiert, sondern auch die Seelenbeziehung zum Partner und die eigene seelische Evolution. Denn in jeder Trennungssituation steckt zudem eine einmalige Chance sich weiter zu entwickeln und dadurch einen wertvollen Samen für das Glück in der nächsten Partnerschaft zu säen.

Das bedeutet, auch eine Trennung kann oder sollte sogar zu einer guten Erfahrung werden, die nicht nur die Zukunft positiv beeinflusst sondern auch im Hier und Jetzt für einen klaren Blick, ein gutes Gefühl und eine stimmige Lösung sorgt.

Soul-Management macht in dem Fall den Weg aus der Begrenzung des Leides zum persönlichen Glück erst möglich!
Das was in Liebe anfing soll auch in Liebe beendet werden, was einer enormen Veränderung bedarf. Denn nur eine durch Liebe durchgeführte Trennung, führt in die Freiheit, die man sich auch danach wünscht.

Machen Sie sich auf den Weg ihre Herausforderung mit Soul-Management zu meistern!

Bewusste Nahrung für Körper und Seele

Jeder Mensch wünscht sich endlich rundum wohl zu fühlen, Körper und Seele in die Einheit zu bringen und glücklich sein. Warum gelingt es nur so wenigen und so selten?
Die Antwort liegt womöglich darin, dass wir das Unnatürliche oft für Natürlich erklären und uns wundern, dass es auf Dauer nicht funktioniert. Und dies betrifft alle Lebensbereiche, wie Gesundheit, Ernährung, Erziehung, Partnerschaft usw., in denen wir versuchen den göttlichen Plan durch unsere egoistischen Lebensvorstellungen zu ersetzen.

Täglich führen wir uns unwissend grobstoffliche Nahrung zu, die mit vielen schädlichen Stoffen wie Hormone, Medikamente, Konservierungs- und Farbmittel, Pestizide usw. angereichert ist. Dazu kommt noch die unbewusste feinstoffliche Nahrung in Form von Sorgen, Ängsten, Gier, Trauer, Hass und entsprechenden Gedanken, die unsere Seele belasten und Stress verursachen.
Kein Wunder, dass unser wunderbares Wesen früher oder später krank wird. Auch in dem Fall greifen wir oft zu Medizin, die unsere Symptome durch starke Chemie kurzweilig lindert. Auch unsere Krankheiten erklären wir meistens für „Natürlich“, ohne nachzudenken, wo die Ursachen dafür liegen könnten.

Bewusste Lebensweise

ist der Weg zurück zur Natur, unseren wahren geistigen Natur, der Weisheit unserer Seele. Es ist der Weg zurück zum göttlichen Plan, der für uns Menschen von der kosmischen Intelligenz vorgesehen ist. Bewusst bedeutet also Natürlich, denn es ist unnatürlich zu verlangen, dass unser Wesen funktioniert und gesund bleibt, wenn wir ihm nicht das geben, was es braucht.
Sensibilisieren Sie sich dafür, welche Ess- und Handlungsmuster sie täglich praktizieren und wie Sie sich selbst und Ihre Umfelder davon beeinflussen und nähren. Es wird Ihnen ermöglichen einen ganzheitlichen Ernährungsplan zu erstellen, eine Art geistige Diät, die Ihnen hilft auf die ungesunde Lebensmittel und störende Eigenschaften im Alltag zu verzichten.

Außerdem hilft die richtige grobstoffliche und feinstoffliche Nahrung Ihre Energiereserven täglich bewusst zu füllen. Es ist der Weg zur ganzheitlichen Gesundheit, Leichtigkeit und Vitalität!

Spiritualität

ist der Weg zu unserer wahren Natur.

Wäre es nicht sinnvoll jeden Tag nicht nur dem Ruf der Sinne, sondern der Stimme unsere Seele zu folgen?

Können wir uns das Leben nach unserem egoistischen Plan des Sinnes-Bewusstseins noch leisten? Oder besser gefragt, können wir uns das Sein ohne das höchste Bewusstsein noch leisten???
Wie würde sich unsere Lebensweise ändern, wenn wir jeden Tag frisches, vollwertiges und leichtes pflanzliches Essen zu uns nehmen würden? Begleitet von Momenten der Freude, Dankbarkeit und Ruhe?
Womöglich wäre es die lang ersehnte Einheit von Körper und Seele, das lang erhoffte innere Glück, das wir ständig suchen!

 

16. März 2016|Kategorien: SOUL|Schlagwörter: , , , , |0 Kommentare

Lebensphasen der Natur

Heute schaute ich mir Bäume an, die voller Pracht ihre Früchte trugen. In einer Fülle, die jeder Mensch seinem Leben wünscht. So kam es mir in den Sinn, die Phasen des menschlichen Lebens mit denen der Natur zu vergleichen.

Die Natur und unsere Seele haben den gleichen Göttlichen Ursprung, sie sind aus der kosmischen Intelligenz entstanden. Die Essenz unseres Lebens ist identisch.

Wenn wir uns dieser Essenz bewusst sind, können wir dem göttlichen, natürlichen oder auch authentischen Plan der Göttlichen Schöpfung folgen. Die Offenbarung des göttlichen Planes in der Materie ist nicht immer möglich.

So wie die Bäume nicht gleichzeitig blühen und Früchte tragen können, ist es der menschlichen Offenbarung der Natur nicht in jeder Lebensphase möglich sich ganz zu entfalten. Hier greift das universelle Gesetz von Ursache und Wirkung, eine Energieform, was unsere Inkarnation und somit unsere Lebensphasen formt. Diese karmische Energie ist so zu sagen die Frucht unserer alten Handlungsweisen. Und jede Frucht trägt bekanntlich das neue Leben, den Samen, in sich.

So wie die Natur im Herbst Alles Alte und Belastende abwirft, müssen wir uns bei der spirituellen Weiterentwicklung von Vielem trennen, was zu unserem alten Leben gehört, sei es Umfelder, Verhaltensweisen, Gedanken oder Wünsche. Alles, was uns belastet und das neue nicht zulässt, soll in dieser Lebensphase losgelassen werden.

Genau so wie die Natur, haben wir die harten Winterzeiten zu überstehen, in denen wir viel Ausdauer und Ruhe haben müssen, um unsere karmische Verursachungen abzuarbeiten. Nur, wenn wir uns in dieser Lebensphase auf unsere wahre Identität (die Schöpfung) besinnen, bekommen wir die wahren Erkenntnisse für das neue Leben.

Diese Erkenntnisse, das Wissen über das Sein, kann uns zur geistigen Blüte bringen. Es ist das neue Bewusstsein in uns, das sich entfalten möchte. So wie der Frühling: es ist tatsächlich die prachtvollste Lebensphase, in der sich unser neues göttliches Leben entfalten kann.

Im Lebenssommer werden die Früchte des neuen Bewusstseins reif. Und sie tragen wiederum das neue Leben in sich, doch dieses Mal mit verändertem Bewusstsein, das sich im nächsten Kreislauf materialisieren möchte.

Jede Lebensphase ist eine Entwicklungszeit die immer nur einen Schwerpunkt hat.

Herbst-Loslassen
Winter-Erkennen
Frühling-Entfalten
Sommer-Früchte tragen

Wir sind also in der materiellen Welt den Lebensphasen unterworfen und können nicht immer alles gleichzeitig haben. Je mehr wir uns aber auf die jeweiligen Schwerpunkte konzentrieren und unser Bewusstsein entwickeln, desto reicher wird unsere geistige Ernte sein.

Unsere wahre Identität

Wer bin ich?

Ein Mensch, eine Frau, Ehefrau, Lehrerin, Tennis-Spielerin, usw. Wir antworten auf diese Frage unbewusst mit Begriffen, mit denen wir uns identifizieren. Es sind mehr oder weniger unsere „Rollen“, die wir im Leben übernehmen. Die Rolle des Kindes, der Mutter oder der Ehefrau in der Familie, der Kollegin, der Chefin oder der Arbeitskraft im Beruf, des Mitglieds im Verein, der Bürgerin in der Gesellschaft. Es gibt unzählige sichtbare Rollen in der Außenwelt, die wir mehrmals am Tag vertreten.

Es ist die Vielzahl unserer Erscheinungsformen in der materiellen Welt. Sie haben aber mit unserer wahren Persönlichkeit nichts zu tun.

Wie sieht es mit unserer Innenwelt aus? Nehmen wir sie überhaupt noch wahr, oder lassen wir uns von den Anforderungen, Regeln und Vorstellungen der Außenwelt regieren?

Warum fällt es uns nicht ein, dass wir eine Seele sind, die einer großen göttlichen Einheit entspringt?

Warum identifizieren wir uns nicht mehr bewusst damit?

Wie soll mein Leben verlaufen?

Jeden Tag schreiben wir mit unseren Gedanken und Taten das Drehbuch unseres Lebens. Doch von was oder von wem werden diese bestimmt?

Aufgrund unserer Wünsche, unserer Erziehung oder der gesellschaftlichen Klischees haben wir ganz genaue Vorstellung, wie das Lebens-Szenario aussehen soll. So haben wir unsere Ziele und versuchen Alles unter Kontrolle zu haben. Jeder Rolle wollen wir zu 100% entsprechen, sie perfekt erfüllen. Doch sind wir dann auch wirklich erfüllt und authentisch? Verlieren wir uns denn nicht durch so viele Rollen?

Oder machen wir womöglich unser Glück und Erfüllung davon abhängig, ob wir unsere gesellschaftlichen Rollen gut bewältigen? Und das nicht nur materiell, sondern auch emotional?

Doch, wenn wir uns der geistigen Natur zuwenden, können wir einen Schöpfungsplan für unsere Seele entdecken, der durch viele materielle Ziele meistens unbeachtet bleibt. Nur so gelangen wir Schritt für Schritt zu lang ersehntem Glück, guter Gesundheit und erfülltem Leben.

Was ist meine wahre Identität?

Unsere wahre Identität entspringt der Quelle unserer Existenz, unserer Seele. Deshalb ist sie feinstofflich und nur mit den höheren Sinnen der Wahrnehmung und Intuition zu erfassen. Je mehr wir uns dessen bewusst werden, uns spirituell öffnen, unsere negativen Eigenschaften abbauen, Gedanken und Gefühle reinigen und das Wissen um die geistigen Gesetzmäßigkeiten des Seins verinnerlichen, desto besser können wir unserem Schöpfungsplan folgen. Das Leben im höchsten Bewusstsein ist der Schlüssel zur authentischen Lebensgestaltung!

5. April 2015|Kategorien: SOUL|0 Kommentare

Bewusste Stress-Bewältigung

Wann entsteht Stress?

Immer, wenn wir das Gefühl haben, viel zu viel erledigen oder überstehen zu müssen, geraten wir in eine Stress-Situation. Es können die äußeren oder inneren Umstände sein, die uns überfordern. Solche Faktoren wie Anforderungen, Erwartungshaltungen, Wünsche, Termine ect., verursachen in uns Angst, Unsicherheit, Verzweiflung usw. Das Gefühl, alles perfekt erledigen und alles unter Kontrolle haben zu müssen, setzt uns noch mehr unter Druck.

So gelangen wir sehr schnell in eine Abwärtsspirale: mehr Faktoren, schlechtere Gefühle, steigender Druck. Wir opfern unsere Ruhe, unseren Frieden, unsere Freude, und letzten Endes unsere Gesundheit, um ein gewisses Ziel zu erreichen.

Geistig gesehen, sind es unsere eigenen egoistischen Eigenschaften und Ziele oder die der Umfelder, die für diesen Stress verantwortlich sind. Ego stresst am meisten! Jedes Mal, wenn wir den natürlichen göttlichen Lebensstil ignorieren oder uns davon abbringen lassen, haben wir mit leid- und stressvollen Konsequenzen zu tun. Jedes Mal, wenn unsere Seele von Hass, Neid, Stolz, Mitleid oder Angst überschattet wird, kann unsere Lebensenergie nicht mehr vollständig fließen. Wir sinken in den Sumpf des Egos und verlieren mit der Zeit die Kraft und den Überblick. Mit der Zeit sind wir dem Ego ausgeliefert.

Was unternimmt man gegen Stress?

Die meisten Menschen versuchen den Stress mit Hilfe von Tabak, Spirituosen, Süßigkeiten, Sex, Sport, Sauna oder Hobbies abzuschalten. Eine Frage der Zeit und persönlichen Vorlieben. Kurzfristig helfen solche Mittel mehr oder weniger effektiv. Doch langfristig gesehen gewinnen wir dadurch keine Kraft und Energie, vor allem Lebensenergie. Denn die sporadische Freude, Spaß und Entspannung reichen nicht aus, um unserem ständig erhöhten Energiebedarf in Stresssituationen gerecht zu werden. Das merken wir dadurch, dass wir mit der Zeit nach weiteren Entspannungs- und Abschaltmöglichkeiten suchen. Im schlimmsten Falle werden wir von einem oder anderem Entstressungsfaktor abhängig.

Wie funktioniert bewusste Stress-Bewältigung?

Es gibt nur eine Möglichkeit für dauerhafte Stressreduktion und Energie-Gewinnung: Bewusstseins-Training. Der gut bekannte Spruch „In der Ruhe liegt die Kraft“ bekommt hier tiefere Bedeutung. Es gilt wieder die Ruhe, den Frieden, die Freude und vor allem die seelische Gesundheit wieder zu gewinnen. Diese wunderbaren Energie-Quellen liegen nicht außerhalb, sondern in uns und warten darauf wieder entdeckt und aktiviert zu werden.

Meditative Übungen helfen uns das eigene Selbst zu spüren und mit der göttlichen Energie-Quelle wieder zu verbinden. Gleichzeitig ist der Abbau der egoistischen Eigenschaften notwendig, damit unsere seelischen Kräfte sich ganz entfalten können.

Mit der Zeit wird es zur Gewohnheit, sich mit der wahren kosmischen Energie-Quelle zu verbinden, so dass wir ständig darin verweilen können.
Das hohe Wissen und der göttliche Magnetismus geben uns die Weisheit und die Kraft jegliche stressige Herausforderung ohne große Energieverluste zu überstehen.

18. Februar 2015|Kategorien: SOUL|Schlagwörter: , |0 Kommentare