Persönlichkeitsbildung

Startseite/Schlagwort: Persönlichkeitsbildung

Bewusste Nahrung für Körper und Seele

Jeder Mensch wünscht sich endlich rundum wohl zu fühlen, Körper und Seele in die Einheit zu bringen und glücklich sein. Warum gelingt es nur so wenigen und so selten?
Die Antwort liegt womöglich darin, dass wir das Unnatürliche oft für Natürlich erklären und uns wundern, dass es auf Dauer nicht funktioniert. Und dies betrifft alle Lebensbereiche, wie Gesundheit, Ernährung, Erziehung, Partnerschaft usw., in denen wir versuchen den göttlichen Plan durch unsere egoistischen Lebensvorstellungen zu ersetzen.

Täglich führen wir uns unwissend grobstoffliche Nahrung zu, die mit vielen schädlichen Stoffen wie Hormone, Medikamente, Konservierungs- und Farbmittel, Pestizide usw. angereichert ist. Dazu kommt noch die unbewusste feinstoffliche Nahrung in Form von Sorgen, Ängsten, Gier, Trauer, Hass und entsprechenden Gedanken, die unsere Seele belasten und Stress verursachen.
Kein Wunder, dass unser wunderbares Wesen früher oder später krank wird. Auch in dem Fall greifen wir oft zu Medizin, die unsere Symptome durch starke Chemie kurzweilig lindert. Auch unsere Krankheiten erklären wir meistens für „Natürlich“, ohne nachzudenken, wo die Ursachen dafür liegen könnten.

Bewusste Lebensweise

ist der Weg zurück zur Natur, unseren wahren geistigen Natur, der Weisheit unserer Seele. Es ist der Weg zurück zum göttlichen Plan, der für uns Menschen von der kosmischen Intelligenz vorgesehen ist. Bewusst bedeutet also Natürlich, denn es ist unnatürlich zu verlangen, dass unser Wesen funktioniert und gesund bleibt, wenn wir ihm nicht das geben, was es braucht.
Sensibilisieren Sie sich dafür, welche Ess- und Handlungsmuster sie täglich praktizieren und wie Sie sich selbst und Ihre Umfelder davon beeinflussen und nähren. Es wird Ihnen ermöglichen einen ganzheitlichen Ernährungsplan zu erstellen, eine Art geistige Diät, die Ihnen hilft auf die ungesunde Lebensmittel und störende Eigenschaften im Alltag zu verzichten.

Außerdem hilft die richtige grobstoffliche und feinstoffliche Nahrung Ihre Energiereserven täglich bewusst zu füllen. Es ist der Weg zur ganzheitlichen Gesundheit, Leichtigkeit und Vitalität!

Spiritualität

ist der Weg zu unserer wahren Natur.

Wäre es nicht sinnvoll jeden Tag nicht nur dem Ruf der Sinne, sondern der Stimme unsere Seele zu folgen?

Können wir uns das Leben nach unserem egoistischen Plan des Sinnes-Bewusstseins noch leisten? Oder besser gefragt, können wir uns das Sein ohne das höchste Bewusstsein noch leisten???
Wie würde sich unsere Lebensweise ändern, wenn wir jeden Tag frisches, vollwertiges und leichtes pflanzliches Essen zu uns nehmen würden? Begleitet von Momenten der Freude, Dankbarkeit und Ruhe?
Womöglich wäre es die lang ersehnte Einheit von Körper und Seele, das lang erhoffte innere Glück, das wir ständig suchen!

 

Lebensphasen der Natur

Heute schaute ich mir Bäume an, die voller Pracht ihre Früchte trugen. In einer Fülle, die jeder Mensch seinem Leben wünscht. So kam es mir in den Sinn, die Phasen des menschlichen Lebens mit denen der Natur zu vergleichen.

Die Natur und unsere Seele haben den gleichen Göttlichen Ursprung, sie sind aus der kosmischen Intelligenz entstanden. Die Essenz unseres Lebens ist identisch.

Wenn wir uns dieser Essenz bewusst sind, können wir dem göttlichen, natürlichen oder auch authentischen Plan der Göttlichen Schöpfung folgen. Die Offenbarung des göttlichen Planes in der Materie ist nicht immer möglich.

So wie die Bäume nicht gleichzeitig blühen und Früchte tragen können, ist es der menschlichen Offenbarung der Natur nicht in jeder Lebensphase möglich sich ganz zu entfalten. Hier greift das universelle Gesetz von Ursache und Wirkung, eine Energieform, was unsere Inkarnation und somit unsere Lebensphasen formt. Diese karmische Energie ist so zu sagen die Frucht unserer alten Handlungsweisen. Und jede Frucht trägt bekanntlich das neue Leben, den Samen, in sich.

So wie die Natur im Herbst Alles Alte und Belastende abwirft, müssen wir uns bei der spirituellen Weiterentwicklung von Vielem trennen, was zu unserem alten Leben gehört, sei es Umfelder, Verhaltensweisen, Gedanken oder Wünsche. Alles, was uns belastet und das neue nicht zulässt, soll in dieser Lebensphase losgelassen werden.

Genau so wie die Natur, haben wir die harten Winterzeiten zu überstehen, in denen wir viel Ausdauer und Ruhe haben müssen, um unsere karmische Verursachungen abzuarbeiten. Nur, wenn wir uns in dieser Lebensphase auf unsere wahre Identität (die Schöpfung) besinnen, bekommen wir die wahren Erkenntnisse für das neue Leben.

Diese Erkenntnisse, das Wissen über das Sein, kann uns zur geistigen Blüte bringen. Es ist das neue Bewusstsein in uns, das sich entfalten möchte. So wie der Frühling: es ist tatsächlich die prachtvollste Lebensphase, in der sich unser neues göttliches Leben entfalten kann.

Im Lebenssommer werden die Früchte des neuen Bewusstseins reif. Und sie tragen wiederum das neue Leben in sich, doch dieses Mal mit verändertem Bewusstsein, das sich im nächsten Kreislauf materialisieren möchte.

Jede Lebensphase ist eine Entwicklungszeit die immer nur einen Schwerpunkt hat.

Herbst-Loslassen
Winter-Erkennen
Frühling-Entfalten
Sommer-Früchte tragen

Wir sind also in der materiellen Welt den Lebensphasen unterworfen und können nicht immer alles gleichzeitig haben. Je mehr wir uns aber auf die jeweiligen Schwerpunkte konzentrieren und unser Bewusstsein entwickeln, desto reicher wird unsere geistige Ernte sein.